Sonntag, 27. November 2016

Rezension - Der große Duckhaus - Entengeschichte

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Egmont Comic Collection
Erscheinungstermin: 3. November 2016
ISBN-13: 978-3770439362
HIER könnt ihr das Buch kaufen.


Der große Duckhaus - Enntengeschichte von der Frühzeit bis Heute erzählt, wie der Name schon sagt, Geschichten der verschiedenen Epochen der Menschheit bzw der Enten:

Die Vorzeit, Altertum & klassische Antike, Mittelalter (Wikingerzeit und Rittertum), Renaissance, Ming-Dynastie, Barock, Französische Revolution, Viktorianisches Zeitalter, Moderne, und die Zukunft.


Schon der erste Duckhaus Entenhausen von A bis Z gefiel mir sehr gut, denn ich bin ein großer Fan dieser besonders exclusiven Ausgaben.
Früher waren es die normalen Taschenbücher, und heute mag ich mir dann doch lieber diese Hardcover Bücher.

Neben den Comics, die oftmals bekannte und weniger bekannte Gesichter der Menschheit in Entenform zeigen, gibt es zu jeder Zeit auch eine Erklärung.
Auch diese wurde der Geschichte der Menschen angepasst, und so ist es nicht verwunderlich, daß einem historisch wahre Fakten wieder begegenen.
Auch für Geschichts-Muffel sind die Bücher also ideal zur Auffrischung von Wissen, welches man irgendwann einmal in der Schule gelernt hat ;-)

Die Aufmachung ist wieder sehr hochwertig, der Einband stabil, und die Seiten haben eine gute Qualität.
Es gibt also, was das Buch ansich angeht, keinen Vergleich zu den normalen Taschenbüchern, die ja einfach "nur" Comicbücher sind.
Für Fans der Entenhausener ist es das perfekte Geschenk (vielleicht für das kommende Weihnachsfest;-), denn diese Comic Collections sind ein Eyecatcher in jedem Bücherregal.

Wieder ein wahres Meisterwerk!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen