Donnerstag, 5. Januar 2017

Märchenhaftes aus der Märchenspinnerei

Auf Facebook habe ich Euch ja bereits davon erzählt, und heute nun kommt mein erster Beitrag als gute Fee. 
Ja richtig gelesen, ich bin eine gute Fee, und zwar eine, die die Autoren der Märchenspinnerei unterstützt.


Was ist die Märchenspinnerei?
Mehrere Autorinnen haben sich zusammen getan, um altbekannte Märchen neu zu erzählen.
Ob Cinderella ihre Schuhe dann vielleicht bei Deichmann kauft?
Oder Rapunzel sich einen Sidecut schneiden läßt?
HIER findet ihr alle Informationen rund um das Projekt, welches natürlich aauch  bereits eine eigene FB-Seite hat (HIER). 


Das erste Märchen wird am 13.Februar veröffentlicht, und bis dahin dürfen wir 13 gute Feen Euch schon einmal einen kleinen Hinweis präsentieren.
Heute bekam ich nämlich neben meinem persönlichen Zauberstab auch einen geheimnsivollen Umschlag, dessen Inhalt ich Euch jetzt zeigen möchte.
In welchem Märchen kommt eine goldene Kugel vor?
Und die Farbe grün?
Ich hatte nach einigem Überlegen die richtige Antwort raus, und freue mich schon total auf die erste Geschichte.
Jeden Monat wird es ein neues Märchen geben, mal kürzer und mal länger.
2017 wird als MÄRCHENHAFT schön!!!



Wer von Euch hat einen Vorschlag, welches Märchen der ersten Autorin Sylvia Rieß als Vorlage gedient hat?
Unter allen richtigen Antworten bis zum 20.Januar hier unter diesem Beitrag verlose ich zum Erscheinungstag ein Lesezeichen zum Roman!!!
Wieso der 20.1.? Weil ich Euch dann das Cover zeigen darf, und einiges mehr verraten werde ;-)

Jetzt hoffe ich, ihr besucht die Märchenspinnerei und schaut Euch dort mal um.
Denn mal ehrlich, wer von uns mag keine Märchen?

Ich bin riesig stolz auf meine neue Aufgabe als gute Fee!
Ich darf mich die purpurne Fee nennen (wie passend zu meiner Haarfarbe ;-) und stelle Euch auch gleich noch die anderen zwölf vor.
Auf unseren Blogs findet ihr das ganze kommende Jahr über, immer Neuigkeiten zu den Märchen, den Autoren, Aktionen, Interviews, usw....

Die erste Fee: Fairy-book Blog

 

Die coelinblaue Fee – Äppelwoi meets Astra


 

Die haselnussbraune Fee – Cookie’s Lesewelt

Die 4. Fee: Cookies Lesewelt

 

Die pinke Fee – Pink Mai Books


 

Die eisblaue Fee – Buchstaebliches

Die 5. Fee: Buchstaebliches

 

Die hellgrüne Fee – Die Literatouristin


 

Die schwarze Fee – Myna Kaltschnee


 

Die silberne Fee – A thousand Lives

https://athousandlivesbooklover.wordpress.com/


   

      Diekirschrote Fee – Tintentick


 

Die schneeweiße Fee – Leseengel


 

Die sonnengelbe Fee – Bookwormdreamers


 

Die türkise Fee – Bücherleser


 

Die goldene Fee – Elchi’s World of Books







Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ich als Märchenfan sage klar mal ....der Förschkönig....!!

    Kleine Frage am Rande...am Anfang gibt es einen Scherenschnitt....wohl als Erkennungszeichen für die Autoren der Märchenspinnerei.... kommt sowas auch auf den Covern der verschiedenen Geschichten vor??

    Denn ich finde, Scherenschnitte sind einfach wunderschön!!

    Schönen Feiertag....LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi.....Froschkönig....Entschuldigung für den Schreibfehler!!

      LG..Karin...

      Löschen
    2. Auf den Covern kommen die Scherenschnitte nicht vor aber im Innern der Bücher. ;D

      Löschen
  2. Hallo,

    also ich würde auf den Froschkönig tippen. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich denke auch, dass es sich um den Froschkönig handelt :)

    LG

    AntwortenLöschen