Donnerstag, 16. Februar 2017

Rezension - Schlaflos in Manhattan


 Geschrieben von Sarah Morgan
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch 
6. Februar 2017
ISBN-13: 978-3956496073
 

Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der Bruder ihrer besten Freundin der einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat sie vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt – und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: Die perfekte Liebesgeschichte …


Paiges Leben könnte nicht besser laufen, denn sie hat den perfekten Job, lebt in New York, und ihre Freundinnen sind einfach die Besten!
Als sie sich auf den Weg in das Büro ihrer Chefin macht, geht sie fest von der versprochenen Beförderung aus. Um so größer ist der Schock als sie die Kündigung erhält!
Paige und auch ihre beiden Freundinnen stehen also vor einem Scherbenhaufen, den sie zusammen versuchen aufzukehren. Irgendwie muss es ja weiter gehen.
Und dabei hilft ihnen ausgerechent Jake! Der Typ, der Paige vor vielen Jahren das Herz gebrochen hat, und bei dem sie auch heute noch weiche Knie bekommt.
Doch er ist abweisend wie eh und je. Und dennoch sucht er ihre Nähe....
Erst im Laufe der Geschichte erfährt man wieso er so reagiert, und was damals passiert ist.
Denn in Paiges Vergangenheit ist einiges passiert....
Ja und schon saß ich hier, mit Tränen in den Augen!
Es gibt ja viele lustige Frauenromane, und Sarah Morgan schafft es wirklich jedes Mal nicht nur bei ihren Protagonisten für ein Gefühlschaos zu sorgen.
Ich freue mich mit ihnen, ich weine mit ihnen, ich leide mit ihnen, und ich verliebe mich mit ihnen.
Jake ist einfach toll, und man möchte während des Lesens ihn am liebsten durchschütteln, damit er endlich zu Vernunft kommt.

Zum Stil der Autorin kann ich eigentlich immer nur das Gleiche schreiben:
Sarah Morgan erzählt ihre Geschichten auf eine ganz wunderbare Art und man fühlt sich den Charakteren jedes Mal verbunden.
"Schlaflos in Manhattan" ist der erste Teil der Reihe, und in der Fortsetzung "Ein Sommergarten in Manhattan" (erscheint im Juni diesen Jahres) wird hoffentlich Frankie (Paiges Freundin) ihr Glück und die große Liebe finden.
Ich freue mich schon all diesen lieben Menschen wieder zu begegnen!


Sarah Morgan startete ihre Karriere bereits als Kind – mit einer Biografie eines Hamsters. Als Erwachsene arbeitete sie zunächst als Krankenschwester, bis sie nach der Geburt ihres ersten Kindes die Schriftstellerei erneut für sich entdeckte. Zum Glück! Ihre humorvollen Romances wurden weltweit mehr als 11 Millionen Mal verkauft. Die preisgekrönte Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von London.


Wieder klasse Unterhaltung!
Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen