Freitag, 12. Mai 2017

Rezension - Dem Ingeniör ist nichts zu schwör


Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Egmont Ehapa Media (5. Mai 2017)
ISBN-13: 978-3841321541

  1. Die Schattenseitens des Ruhms
  2. Der sensationelle 3-D-PI
  3. Ein kleiner Störenfried
  4. Den Kopf in den Sternen
  5. Der Lohn der Arbeit
  6. Das Nachwuchsgenie 
  7. Traumziel: 2.Platz
  8. Stress steckt an
  9. Rollentausch
  10. Helferleins Geburtstag
  11. Die neue Eiszeit

Zum 65.Geburtstag erhält Daniel Düsentrieb sein persönliches Tachenbuch mit Geschichten rund um das beliebte Genie aus Entenhausen.. Gleich 11 Comics an der Zahl, und davon ganze 7 Neuerscheinungen. Neben seinem Helferlein trifft man auch auf viele bekannte Gesichter wie Donad und Dagobert Duck, und auch die Panzerknacker kommen ihm in die Quere.

Daniel Düsentrieb gehört zu den Urgesteinen aus Entenhausen, und sorgt mit seinen verrückten Erfindungen so manches Mal für Chaos. Doch letztendlich ist er oftmals auch der Retter in der Not. Und auf jedem Fall sorgt er für Unterhaltung.
Obwohl er ja sonst nur gelegentlich in Erscheinen tritt, freut es mich um so mehr, daß er nun sein eigenes Taschenbuch bekommen hat.
Für Fans des "Ingeniör" ist dieses Buch auf jedem Fall ein Must-have!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen