Freitag, 5. Mai 2017

Rezension - Der Klang meines Lebens - Patricia Kelly


Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: adeo (24. April 2017)
ISBN-13: 978-3863341756
  

Patricia Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family, erzählt aus ihrem aufregenden Leben. Schon als 5-Jährige stand sie auf der Bühne. Rund 20 Jahre reiste die Kelly Family als Straßenmusiker durch die USA und Europa, bevor ihnen 1994 der große kommerzielle Durchbruch gelang. Anfang der 2000er-Jahre löste sich die Gruppe auf. Ihr Comeback verkündete die Kelly Family Ende 2016 mit mehreren Konzerten, die innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, und einem neuen Album.

In großer Offenheit und mit viel Empathie teilt Patricia Kelly mit dem Leser die Höhen und Tiefen ihres Lebens und ihres Glaubens. Als sie 12 Jahre alt war, starb ihre Mutter an Brustkrebs. 2009 wurde auch bei Patricia eine aggressive Brustkrebs-Vorstufe diagnostiziert und erfolgreich operiert.

Auf den Straßen und Bühnen dieser Welt hat Patricia Kelly tiefe Einsichten gewonnen. In dieser erweiterten Neuausgabe ihrer Biografie erzählt sie mehrere bislang unveröffentlichte Geschichten aus ihrem Familienleben.
(Quelle: Verlag)


Ich war nie ein Fan der Kelly Familie, habe aber auch die Musik gehört.
Da ich gerne Biografien lese und Patricia eine auf den ersten Blick sehr symphatische Frau ist, wollte ich nun auch gerne dieses Buch lesen.
Und ich freue mich, daß mein erster Eindruck von ihr bestätigt wurde.

Sie erzählt auf sehr private Weise wie sie heute lebt, was ihr im Leben wichtig ist, und erzählt aus ihrem leben.
Angefangen mit ihrer Kindheit, geprägt durch Musik und ihren Glauben, erlebt man ihre Entwicklung zu dieser Persönlichkeit, die sie heute ist. Auch von ihrer Erkrankung berichtet sie, und es blieb nicht aus, daß bei mir einige Tränen in die Augen stiegen.
Sie wirkt so realistisch, und trotz des riesen Erfolgs, ist sie auf dem Boden geblieben.
Eine starke Frau, die viel erlebt hat, und ihr Leben immer versucht hat auf die beste Art zu führen.

Die Jahre auf der Überholspur, als sie mit ihren Geschwistern Konzerthallen gefüllt hat,... in all dies benommt man Einblick, und kann sich mit Patricia freuen und auch traurig sein.

Sie scheint die Ruhe in Person zu sein, und ein ganz besonderer Mensch.
Auch wenn die Geschwister erwachsen wurden und ihre eigenen Wege gegangen sind, jeder von ihnen wirkt so unglaublich nett und ausgeglichen.

Maite Kelly durfte ich vor 2 Jahren prsönlich kennen, und war von ihrer netten Art sofort begeistert.
Diese Familie hat vielleicht nicht immer nur Schönes erlebt, doch aus jedem Mitglied scheint ein guter Mensch geworden zu sein.
Schön das mich dieses Buch wieder von meiner Meinung überzeugen konnte.

Nicht nur für Fans ist "Der Klang meines Lebens" ein lesenwertes Buch, und ich bin froh mich dafür entschieden zu haben. Vielleicht werde ich ja jetzt noch "Fan" von der erwachsenen Patricia ;-)


Eine beeindruckende Frau erzählt ihre Geschichte.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen