Dienstag, 20. Juni 2017

Rezension - Fingerfood & Feines

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Braumüller Verlag 
8. Juli 2015
ISBN-13: 978-3991001676
HIER geht es zur Verlagsseite.
   

Freunde bekochen, Bekannte einladen, zu Hause ein Fest veranstalten - und das alles ohne Stress? Die erfolgreiche Köchin und Cateringspezialistin Martina Lessing zeigt, wie es geht, und widmet sich in ihrem neuen Kochbuch ganz der Einladung für Gäste. Denn Kochen für
Freunde und Bekannte soll ein Vergnügen sein, das man sich nicht durch Stress verderben lassen darf. Mit Fingerfood und Bowl Food (kleine Leckerbissen in Schüsselchen) ist dies auf einfache und entspannte Weise möglich: Die kleinen Häppchen lassen sich bequem vorbereiten, ohne dass sekundengenaues Timing vonnöten wäre. Und das Beste: Für diese Rezepte bedarf es keiner Küchenbrigade und keiner Armee von Souschefs. Fingerfood & Feines ist ein unentbehrlicher Wegbegleiter für alle, die gerne Gäste haben wollen, aber sich den Stress komplizierter Rezepte, die nur von Profiküchen zu bewältigen sind, nicht antun wollen. Alle Rezepte dieses Buches haben den "Roadtest" in Martina Lessings Cateringunternehmen À Table! bestanden und die wichtigsten Gastgeber Wiens und deren Gäste, von Botschaftern und Wirtschaftsmagnaten bis zur Wiener Gesellschaft, begeistert.
(Quelle: Verlag)


Schon das Cover und die Aufmachung des Buchs verspricht ein Rezeptbuch der gehobeneren Klasse.
Aufgeteilt in verschiedene Kategorien.
Beginnend mit einigen Grundrezepten wie zum Beispiel Mayonaise, blättert man durch alle möglichen Leckereien, die sicherlich auf jeder Feierlichkeit ein Highlight sind.

Martina Lessings betreibt einen Cateringservice, und ist somit vom Fach.
Ihre Ideen entstammen oftmals bekannten Gerichten, doch sie richtet sie raffiniert an, zum Beispiel in kleinen Gläsern oder als Fingerfood.
Neben Herzhaftem findet man auch viele süße Rezepte zum Nachmachen, und diese haben mich am meisten begeistert.

Schaut man sich die Zutatenlisten an, wird einem bewusst, daß man nicht alles im Supermarkt an der Ecke erhält.
Doch ich vermute, wer sich für solch ein exklusives Kochbuch entscheidet, der weiß auch, wo er dementsprechend die Zutaten her bekommt.

Was mir auch sehr gut gefallen hat waren die Bilder!
Es sind nämlich nicht nur Fotos der wirklich ansprechend aussehenden Snacks, sondern auch von Veranstaltungen, bei denen die Gäste lecker bekocht wurden.
Dieses Buch ist somit nicht einfach "nur" ein Rezeptbuch.

Ich habe bereits einiges ausprobiert, und werde auch davon sicherlich nach und nach noch Fotos zeigen. Ein paar Ideen lassen sich auch im Alltag gut umsetzten, für Familie und "normale" Tage. Anderes werde ich sicherlich bei der nächsten Geburtstagsfeier ausprobieren.

Wer Wert auf ein besonderes Kochbuch legt, dem kann ich "Fingerfood und Feines" ans Herz legen.
Auch als Geschenkidee für Hobbyköche finde ich es ideal.


Hier findet wirklich jeder etwas Passendes!
Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen