Freitag, 25. August 2017

Kleines Büchertagebuch



Digital halte ich ja hier auf meinem Blog all meine gelesenen Bücher fest.
Aber ich wollte auch schon lange ein "richtiges" Bücher-Tagebuch führen.
Eins aus Papier, und in dem ich neben den Buchdaten auch Platz für meine eigenen Gedanken zum Inhalt habe.
Wie so oft habe ich etwas Hübsches bei arsEdition entdeckt!
Auf 192 Seiten habe ich nun die Möglichkeit meine gelesenen Bücher zu bewerten, und ganz große Klasse finde ich dabei die handliche Größe (14,7 cm x 9,2 cm).
Meistens stelle ich normale Notizbücher in mein Regal, und vergesse sie dann dort nach einiger Zeit.
Dieses kleine Schmuckstück kann ich sogar mit in der Handtasche tragen.
Ich freue mich schon aufs Notieren und auf das Durchblättern in einigen Monaten, wenn ich mich damit an all die schönen Geschichten erinneren kann.

Auf den letzten Seiten gibt es dann auch noch verschiedene Listen, in die man Lieblingszitate eintragen kann, oder auch Bücher die man verliehen hat.

Buchliebhaber werden dieses Buch sicher zu schätzen wissen.
Und als Geschenkidee finde ich es einfach perfekt.
Oftmals weiß ich nicht, wer von meinen Freunden welche Bücher schon gelesen hat.
Romane zu verschenken ist also nicht einfach.
Aber solch ein Büchertagebuch werde ich auf jedem Fall demnächst verschenken.

Wer keine Buchhandlung in der Nähe hat, 
HIER geht es zur Verlagsseite.

1 Kommentar:

  1. huhu Liebes,
    Das ist ja mal ein richtig schönes Büchertagebuch, das speicher ich mir mal ab für 2018, denn dann endet mein aktuelles =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen