Montag, 20. November 2017

Rezension - Der 1.Fall für Mieze Undercover


 Geschrieben von Mina Teichert
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
 Erscheinungstermin: 3. November 2017
ISBN-13: 978-3959101394
  

Mieze hält es einfach nicht mehr zuhause aus!
Auch wenn sie ihre Tochter überalles liebt, so möchte sie nicht "nur" Hausfrau und Mutter sein, und sucht sich aus diesem Grunde einen Job.
Bei der Polizei am Schreibtisch zu arbeiten klingt perfekt, doch ruckzuck befindet sich Mieze undercover in einem echten Kriminalfall.

Rezension - Rücksichtslos - Mein Sohn, der Scientology-Chef


Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Kösel-Verlag 
Erscheinungstermin: 23. Oktober 2017
ISBN-13: 978-3466371938
 

Über 40 Jahre war Ron Miscavige Mitglied bei Scientology, und hat während dieser Zeit den Aufstieg seines Sohnes David zum Chef der Organisation miterlebt.
2012 entschlossen er und seine zweite Frau sich, Scientology zu verlassen, nichts ahnend, wie weit die Sekte gehen würde um ihn zum Schweigen zu bringen.

Ron Miscavige erzählt in diesem Buch von seinem Leben, wie er zu Scientology kam, und was geschehen musste, um ihm die Augen zu öffnen.

Rezension - Der Weihnachtosaurus


Geschrieben von Tom Fletcher
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: cbt (2. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3570164990
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
   

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.
(Quelle: Verlag)

Montag, 13. November 2017

Rezension - Der kleine Teeladen zum Glück


 Geschrieben von Manuela Inusa
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 
16. Oktober 2017
ISBN-13: 978-3734105005
 

Laurie hat ihren Job hingeworfen, um sich den Traum eines eigenen Geschäfts zu erfüllen.
Der kleine Teeladen in der Valerie Lane ist ein Ort, an dem sich einfach jeder wohl fühlt.
Laurie liebt Tee und verkauft diesen mit einer Hingabe, wie sie nicht jeder verstehen kann.
Vor allem kein Mann.
Außer vielleicht Barry, der Teelieferant, der ihr Herz schon das ein oder andere Mal hat höher schlagen lassen.
Ihre Freundinnen sind der Meinung, daß es Zeit wird ihre Schüchternheit über Bord zu werfen, aber ob Laurie sich wirklich mit Barry noch über anderes als Tee unterhalten wird?

Samstag, 11. November 2017

Rezension - Das Weihnachtswunder von Chicago


Geschrieben von Manuela Inusa
Taschenbuch: 156 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
 (22. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-1978195431  
 

Ruth ist ganz alleine... und gerade die Weihnachtszeit ist kaum zu ertragen, wenn man seine Familie vermisst.
Also setzt sich die junge Frau an den Flughafen von Chicago und beobachtet all die glücklichen Menschen, die sich vor Wiedersehensfreude in die Arme fallen.
Wie soll ihr Leben weitergehen?
Diese Frage geht ihr nicht mehr aus dem Kopf, und dann trifft sie das Schicksal, in Form eines jungen Mannes, der sich neben sie setzt und in ein Gespräch verwickelt.

Freitag, 10. November 2017

Rezension - Funkenflug

 
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Tinte & Feder 
Erscheinungstermin: 31. Oktober 2017
ISBN-13: 978-1503946804
 

Faye ist eine Frau, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden steht.
Nach einem Schicksalsschlag in ihrem Leben, bleibt ihr auch nichts anderes übrig, doch Constantin hat dafür gesorgt, daß sie wieder lachen kann.
Mehr kann man sich von einem Mann wohl kaum wünschen.
Einzige sein Vater stört das Liebesglück, denn seiner Meinung nach hat sein Sohn etwas besseres verdient. Schließlich gehören sie zu einer altbekannten Familie.
Bei dem Besuch im Schloss seiner Ahnen, erzählt Constantin Faye die Geschichte seiner Urgroßmutter.
Das Gemälde der unbekannten Frau weckt das Interesse von Faye, und während sie deren Geheimnisse zu offenbaren versucht, verändert dies auch ihr Leben...

Donnerstag, 2. November 2017

Gewinnspiel Auslosung

Vielen lieben Dank für all Eure Glückwünsche!
Seit 5 Jahren blogge ich nun über mein liebstes Hobby, rezensiere Bücher, lerne Autoren und andere Blogger kennen, und gehöre zu einer Gemeinschaft, die (fast nur) aus netten Menschen besteht.

Die Gewinner gebe ich jetzt ruck zuck bekannt, damit ihr nicht länger warten müsst, und verspreche jetzt schon, daß hier in der nächsten Zeit noch so einige Gewinnspiele auf Euch warten ;-)


 Das Goodie-Set hat gewonnen:
Jenny Siebentaler

Das Postkarten-Set geht an:
Alexandra Klemm

"Unsere verlorenen Herzen" bekommt:
Tamara Fischer

Und über "In Hexenwäldern..." darf sich freuen:
Melanie Winter

Bitte schickt mir Eure Adresse, damit sich die Gewinne 
baldmöglichst auf die Reise machen können.

Mittwoch, 1. November 2017

Rezension - Schneeflockenküsschen



Amelie Stone hat für die schönste Zeit im Jahr nichts übrig, denn für sie zählt nur der berufliche Erfolg.
Weihnachten, das Fest der Liebe? Wenn es nach ihr ginge, würde man die Feiertage abschaffen und all das sentimentale Getue ausfallen lassen.
Nachdem sie mit ihrer Gefühlskälte auch die letzten Menschen in ihrem Leben vergrault hat, steht plötzlich eine junge Frau vor ihr, die behauptet ein Engel zu sein.
Und sie wurde geschickt, um Amelie den Glauben an die Liebe zurückzubringen.