Freitag, 4. Oktober 2013

Rezension - Zeit der Stürme


Geschrieben von Diana Gabaldon
Taschenbuch: 448 Seiten
Erscheinungstermin: 16. September 2013
ISBN-13: 978-3442380015

HIER  geht es zur Verlagsseite!

******************

Kurzbeschreibung:

1759: Kurz vor Beginn des Krieges erreicht Lord John Grey Kanada, wo ihm inmitten der Schrecken die Augen für kleine Wunder geöffnet werden.

1761: Lord John Grey wird nach Jamaica entsandt, um einen Aufstand niederzuschlagen. Doch die Rebellen greifen auf die finstersten Wurzeln ihrer Kultur zurück – Voodoo!

1778: Der Graf von St. Germain ist überzeugt, dass Joan das Geheimnis der Unsterblichkeit besitzt. Doch sie steht unter dem Schutz ihres schottischen Cousins Michael Murray.

1940: Der Armee-Flieger Jeremy MacKenzie wird in die Vergangenheit geschleudert – und begegnet dort seiner Zukunft.

****************** 

Meine Meinung:

Vier Kurzgeschichten auf 448 Seiten, für alle Fans der Highland-Reihe von Diana Gabaldon.
Ich liebe diese Bücher, und habe sie in den letzten Jahren immer mal wieder gelesen. Oder besser gesagt verschlungen ;-)
Natürlich mußte ich dann auch dieses Buch sofort lesen.
Zu Anfang gibt es ein Vorwort von Diana Gabaldon, was ich überaus interessant fand.
Sie bezeichnet diese Geschichten als "Beulen" denn sie gehören zu ihren eigentlichen Romanen dazu.
Wer diese also noch nicht gelesen hat wird mit diesem Buch nicht all zu viel anfangen können, oder zumindest nicht die Leidenschaft der Fans verstehen können.

Zwei der Kurzgeschichten hier handeln hauptsächlich von Lord John, dem treuen Freund von Jamie und Claire. Leider gehört er nicht zu meinen Lieblings-Charakteren, aber die Geschichten an sich sind im typischen Diana Gabaldon Stil geschrieben und somit trotzdem fesselnd.
Wohler fühlte ich mich in der Geschichte von Joan und Michael. 
Und auch die Zeitreise-Story von Jeremy MacKenzie hat mir sehr gut gefallen.
Jedes Buch der Autorin hat mich bisher in seinen Bann gezogen, und ich bin froh mit diesen 4 Kurzgeschichten die Wartezeit auf den 8.Teil der Highlang-Saga zu überbrücken. Dieser erscheint im Februar 2014 und trägt den Namen "Ein Schatten von Verrat und Liebe".
Eine Verlagsseite dazu gibt es auch schon: HIER

******************
Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen