Mittwoch, 18. Juni 2014

Interview mit der Autorin und Bloggerin Stefanie Hasse

Manche von Euch kennen Stefanie Hasse als Bloggerin von his&her Books
heute aber ist sie als Autorin auf meinem Blog vertreten. 
Kennt ihr schon Darian & Victoria? 
Nach "Schwarzer Rauch" und "Düstere Schatten" 
erscheint nun im Juli der dritte Teil 
"Tiefdunkle Nacht".
Zu diesem Anlass haben sich Stefanie und ich uns 
noch etwas besonderes einfallen lassen:

Am Freitag, den 20.Juni (also noch diese Woche) wird es hier 
um 20Uhr
 die erste Videolesung von Steffi geben!!!

Also schaut auf jedem Fall nochmal vorbei!!!

**************

Danke zu erst einmal das Du Dir Zeit für unser Interview nimmst!
Den Dank gebe ich gerne zurück!

1. Wann hast Du Deine Liebe zu Büchern entdeckt? Als Kind, Jugendliche, Erwachsene? Und gibt es ein Buch aus dieser Zeit das Dir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?
Vorgelesen wurde mir schon "immer" (sagt zumindest meine Mama und so ein paar Fetzen Erinnerung habe ich auch dran - "Frederik" ist da neben der "Kleinen Raupe Nimmersatt" im Kopf). Als ich dann selbst lesen konnte, habe ich Bücher verschlungen. Weil es zu der Zeit nicht so viele Jugendbücher gab, habe ich in Mamas Bücherregal gegriffen und so ziemlich alles von Konsalik und Co. gelesen (deshalb hänge ich jetzt vielleicht so an den Jugendbüchern?!)

2. Dein persönliches Lesehighlight 2014?
Bisher? Spontan würde ich sagen: "Wie Blut so rot" - ich liebe die Luna-Chroniken!

3. Wie stehst Du zu Buchverfilmungen? Erst Buch oder erst Film? Und wenn Du zuerst den Film gesehen hast, liest Du danach trotzdem noch das Buch?
Erst Buch dann Film (und danach schimpfen, was alles vergessen wurde). Nach dem Film habe ich nur bei Twilight gemacht (danach geschimpft, was vergessen wurde und dann ganz schnell die anderen Bände gelesen).

4. Wenn Du eine neue Geschichte beginnst zu schreiben, hast Du Sie dann schon von Anfang bis Ende im Kopf? Oder entwickelt es sich erst beim Schreiben und Du kennst das Ende selbst noch nicht?
Ich habe den Anfang und das ungefähre Ende im Kopf. Ich habe schon öfter versucht, komplett durchzuplotten - aber spätestens wenn mir dann etwas noch besseres einfällt, weiche ich davon ab und alle Planung ist dahin. Deshalb geht es immer nur ein paar Kapitel lang in Planung.

5. Wo schreibst Du am Liebsten? Im Arbeitszimmer, Garten,….
Drin am Schreibtisch - mit RICHTIGEM Computer - ich hasse Laptop-Tastaturen und bin dadurch gebunden. :-(

6. Schreibst Du gezielt zu festen Zeiten oder einfach nur spontan wenn Dir danach ist?
In aktiven Schreibmonaten jeden Abend (und zusätzlich wenn die Kinder mich mittags lassen), ansonsten einfach nach Zeit, Lust und Laune.

7. Wenn ein Roman von Dir veröffentlicht wird, bist Du nervös wegen der ersten Lesermeinungen?
Ich bin bereits bei den Beta-Lesern nervös ... Je einheitlicher deren Meinung ist, umso "gelassener" sehe ich den ersten Lesermeinungen entgegen. Sollten die sich nicht einig sein, weiß ich, auf was ich gefasst sein muss. Aufregend ist es jedoch immer.

8. Schreibst Du an mehreren Projekten gleichzeitig, oder eins nach dem anderen?
Schreiben eins nach dem anderen. Ideen skizzieren und Blöcke vollkritzeln mache ich nebenbei - und so finde ich dann immer meinen nächsten Herzenswunsch.

9. Entwickeln Deine Protagonisten gelegentlich ein Eigenleben, und entwickeln sich in eine völlig andere Richtung, während des Schreibens?
Die sind voller Eigenleben, stur und ... das zensieren wir besser. Vielleicht kommen sie ja ein klein wenig nach der Autorenmama. ;-)

10. Wo können Leser mehr von Dir erfahren? Homepage, Blog, Facebook?
Mein Blog: http://stefaniehasse.blogspot.de
Facebook: https://www.facebook.com/StefanieHasseAutorin
Twitter: https://twitter.com/ErbenDesMondes

Und jetzt freut Euch auf Freitag!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen