Donnerstag, 7. August 2014

Rezension - Zwei Leben HB von Samuel Koch


Audio CD
Verlag: adeo
 Erscheinungstermin: 31. März 2014
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863340078
ISBN-13: 978-3863340070
 
HIER gehts zur Verlagsseite des Hörbuchs.
 

Samuel Kochs Schicksal bewegt, obwohl er sich nicht bewegen kann:
Er ist vom Hals abwärts gelähmt.
Sein Kopf jedoch funktioniert noch sehr gut.
Authentisch, nachdenklich und zugleich humorvoll reflektiert der 26-Jährige über seine Erfahrungen vor, während und nach dem Unfall bei „Wetten, dass..?“.
Dabei vertraut er den Lesern einige seiner Gedanken über Risiko, Freiheit und einen Glauben an, der auch Zweifel zulässt.
Eine Einladung, die Kostbarkeit des Lebens neu zu schätzen und ein gesundes Bewusstsein für die wesentlichen Dinge zu entwickeln.



SAMUEL KOCH Jahrgang 1987. Schon früh galt seine Begeisterung dem Sport. Bereits mit sechs Jahren begann er als Geräteturner, nahm später an Geräte- und Kunstturn-Wettkämpfen in der Regionalliga teil. Im Anschluss an das Abitur studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Nach seinem Unfall bei „Wetten, dass..?“ wurde er im Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil behandelt. Seit April 2012 setzt er sein Studium in Hannover fort.

CHRISTOPH FASEL In Paris und München studierte er Germanistik, Geschichte und Philosophie. Nach der Promotion in Germanistik besuchte er die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete danach als Journalist, unter anderem für die "Bild", das Magazin der "Süddeutschen Zeitung", "Eltern" und den "stern". Mehrere Jahre war er Chefredakteur des "Reader's Digest" für Deutschland und Österreich. Er arbeitet als Buchautor, Dozent und Coach in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Natürlich kennt fast jeder Samuel Koch, der bei seinem "Wetten dass..."-Auftritt einen schrecklichen Unfall hatte.
In seinem Buch "Zwei Leben" erzählt er aus seinem Leben, vor und nach dem Unfall.
Es ist unbeschreiblich welche positive Kraft dieser Mensch ausstrahlt.
Da er dieses Hörbuch selbst liest, nimmt man es als Zuhörer viel intensiver wahr. Es ist kein außensthender Erzähler der einen Text runterleiert, es sind Samuel Kochs eigene Worte und Gefühle.

Auch seinen Unfall und die Zeit danach, schildert er sehr gefühlvoll und detailreich.
Es ist seine eigene Geschichte, und daß spürt man beim Lesen.
Er hatte einen Tiefpunkt im Leben, aber kämpft jeden Tag aufs Neue.
Sein Lebensmut verlässt ihn nicht, egal wie viele Rückschläge das Schicksal noch für ihn bereit hält.

Ich war sehr berührt und habe noch lange über dieses Buch nachgedacht... wie oft bemitleidet man sich wegen Kleinigkeiten, ohne einzusehen wie wertvoll das Leben ist, und jeder sich selbst in den Hintern treten kann. Egal wie tief unten man ist.
Ich jedenfalls habe mir vorgenommen, jetzt wieder mehr an die wichtigen Dinge im Leben zu denken.

Das Vorwort zum Buch, geschrieben von Thomas Gottschalk, liegt dem Hörbuch als kleines Faltblatt bei.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen