Dienstag, 16. September 2014

Rezension - Dinner mit Mr. Darcy


Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Callwey, G
Erscheinungstermin: August 2014
ISBN-13: 978-3766720993
HIER gehts zur Verlagsseite, 
und das Buch könnt ihr  HIER direkt bestellen.


Jane Austen kreierte eine Welt voller Romantik und Poesie, in der die Charaktere mit Humor und Feingefühl durchleuchtet werden. Schauplätze der gesellschaftlichen Begegnungen waren stets Bälle, Spaziergänge und Teebesuche. Dabei spielte auch das Essen eine große Rolle. Details und präzise Rezeptanleitungen von 60 Speisen gibt Pen Vogler in diesem besonderen Koch- und Geschenkbuch. Der Titel verrät schon ein Tête-à-Tête mit dem liebenswerten Helden aus Stolz und Vorurteil: Mr Darcy. Neben den zahlreichen Rezepten (Schweinebraten mit Zwiebeln, Lamm-Frikassee mit Spargel, Truthahn, Pflaumenkuchen, Arme Ritter, Erdbeer-Törtchen u.v.m.) aus Jane Austens Romanen wie "Emma", "Verstand und Gefühl", "Die Abtei von Northanger und Mansfield Park" sammelt Vogler zahlreiche Anekdoten, die jeden Fan schmunzeln lassen. Zudem erhalten wir Einblicke in Jane Austens wahres Leben: Rezepte von ihren Lieblingsspeisen, festgehalten in privaten Briefen an Freunde und Familie, die ganz einfach nachzukochen sind.




Ich bin ja ein riesen Jane Austen Fan, und mag alles was mit ihr und ihren Werken zu tun hat!
Und nun erschien "Dinner mit Mr.Darcy" und ich dachte "Cool, ein Koch- und Backbuch!"
Aber weit gefehlt! Es ist so viel mehr! Ohne zu schwärmen ist es unmöglich dieses Buch zu beschreiben...

Das Cover ist rosa! Das ist schon einmal der erste Pluspunkt! Außerdem ist der Einband aus Stoff, weshalb ich dauernd drüber streiche ;-)

Die Rezepte in diesem Buch stammen tatsächlich aus Jane Austens Zeit.
Das älteste Rezept ist tatsächlich sogar schon von 1723!
Es waren zum Teil Jane Austens Lieblingsspeisen, was aus persönlichen Briefen hervor geht.
Die Rezepte wurden gesammelt, von Freunden und Bekannten Jane Austens, und auch in Kochbüchern veröffentlicht.


Aus all diesen Informationen hat die Autorin nun dieses Meisterwerk geschaffen!
Zu jedem Rezept gibt es eine kleine Geschichte aus Jane Austens Leben.
Oder aus einem ihrer Bücher, denn man trifft viele liebgewonnene Romanhelden an.
Außerdem erfährt man einiges über die Gepflogenheiten der damaligen Zeit, über die Mahlzeiten, die Küchen, die Bedienstete.
Und es gibt Passagen mit Texten aus alten, über 200Jahre alten Kochbüchern.

Das alles ist auf so frische und unterhaltsame Art geschrieben, daß ich das Buch nun seit 2Wochen immer wieder in den Händen halte und einige Seiten darin lese.
Es ist einfach wunderschön gestaltet, und eins meiner absoluten Bücher-Highlights in diesem Jahr!!!
Vielleicht schreckt manche der Preis ab, aber ich kann Euch sagen, es ist jeden Cent wert!!!


Ein unglaublich schönes Buch!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Pen Vogler ist freie Autorin. Sie hat bereits zahlreiche Artikel über die Historie des Essens geschrieben und die Buchreihe „Great Food“ bei Pinguin Books herausgegeben. Ihre historischen Rezepte wurden auf BBC veröffentlicht und auf ihrem Blog Pen’s greatfoodclub.tumblr.com ständig aktualisiert. Jane Austen erschuf mit ihren humorvollen und geistreichen Geschichten aus der britischen Gesellschaft des späten 18. Jhrd. eine Welt voller Verführung. Ihre Werke zählen noch heute zu den wichtigsten Klassikern der englischen Literatur. 

Kommentare:

  1. Hallo,
    tolle Rezension :D, ich liebe ja alles was mit Jane Austen zu tun hat!
    Schnell noch etwas anderes vor langer Zeit habe ich ein tolles eBook bei euch gewonnen und nun endlich geschafft es zu Lesen und eine Rezension dazu zu schreiben. Auf meienm Post hab ich deinen Blog erwaehnt... natuerlich auch mit Link. Ich hoffe das ist in Ordnung... wenn du mal selbst sehen moechtest dann sehr gerne hier:
    http://www.vikisbookblog.blogspot.com/2014/09/rezension-licht-schatten-band-1-die.html

    Liebe Gruesse
    Viki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die liebe Erwähnung in Deiner Rezi :-*
      LG Silke

      Löschen