Freitag, 11. August 2017

Rezension - Eine Prise Liebe


Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (10. Juli 2017)
  ISBN-13: 978-3956497148   

Das Restaurant Seduction ist Camis Ein und Alles. Gemeinsam mit ihren vier Freundinnen hat sie es zu einem Hotspot gemacht. Ihre ganze Leidenschaft steckt sie ins Seduction - bis ihre erste große Liebe nach Portland zurückkehrt. Seit Cami denken kann, ist sie in Landon verliebt. Als er nach seinem Highschool-Abschluss als Navy-Pilot ins Ausland ging, blieb sie mit gebrochenem Herzen zurück. Nun ist sie fest entschlossen, ihm auf keinem Fall ein zweites Mal zu verfallen. Doch Landon mit seinen starken Armen und seinem sanften Blick macht es ihr schwer zu widerstehen …
(Quelle: Verlag)

5 Freundinnen, die zusammen ein Restaurant eröffnet haben.
Und die alle über kurz oder lang den Mann fürs Leben finden.
Im ersten Buch der Reihe "Für Happy Ends gibt´s kein Rezept" sind sich Addie und der Rockstar Jake zum ersten Mal begegnet, doch Cami trifft auf einen Mann aus ihrer Vergangenheit.
Landon ist der Bruder einer ihrer Freundinnen und übernimmt die Leitung der Bauarbeiten bei der Vergrößerung des Restaurants. Und da Cami sich um den geschäftlichen Teil kümmert, müssen die beiden wohl oder übel zusammen arbeiten.
Das passt ihr nicht wirklich, denn Landon hat ihr vor vielen Jahren eine Abfuhr verpasst.
Sie hat zwischenzeitlich geheiratet und ist nun geschieden, und er musste seinen Beruf als Pilot aufgeben.
Beide sind starke Persönlichkeiten und die Geschichte wird abwechselnd erzählt.

Landon musste gerade sein altes Leben und seine Karriere aufgeben, und weiß noch nicht so wirklich wie es mit ihm weiter gehen soll.
Das Wiedersehen mit Cami tut ihm gut, und ja, ich hatte mir wie immer ein Happy End gewüscht.
Ob die beiden tatsächlich zusammen kommen verrate ich allerdings nicht ;-)

Die Geschichten sind vorhersehbar, aber das ist kein Problem.
Wer diese Art von Romanen liest, weiß was kommt. Und genau das wünscht man sich ja als Leser.
Der Schauplatz, das Seduction, und die Mädels, gefallen mir sehr gut, und es war wie ein Wiedersehen, als ich endlich weiter lesen konnte.

"Darf´s ein bisschen Glück sein" wird im Dezember erscheinen und handelt dann von Kat, die im Seduction als Weinkennerin bekannt ist und bei einer Weinverkostung nicht nur vom Wein begeistert ist.

Mir gefällt der Stil der Autorin, und genau wie bei Sarah Morgan, weiß ich schon jetzt, daß ich ohne Zweifel jedes Buch kaufen kann, und weiß, daß es mir gefallen wird.


Eine klasse Fortsetzung!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen