Dienstag, 19. Dezember 2017

Rezension - Lockwood & Co (5) - Das grauenvolle Grab

 
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: cbj (27. November 2017)
ISBN-13: 978-3570174623
 
 
MP3 CD
Verlag: cbj audio
 Ungekürzte Lesung (11. Dezember 2017)
ISBN-13: 978-3837140934
 

Wieder gibt es einen neuen Fall für Lockwood und seine Agenten-Kollegen:
Im Mausoleum der verstorbenen Agenturchefin Marissa Fittes geht etwas Merkwürdiges vor sich.
Als sie dort eintreffen, offenbaren sich Geheimnisse, die noch viel mehr Fragen auslösen.
Und das nicht nur bei Lockwood.



Nun ist also der fünfte Band der Reihe erschienen, und dieser bedeutet das Ende von Lockwood & Co.
Jonathan Stroud hat sogar mich überzeugt, und das hat schon etwas zu bedeuten. Normalerweise bin ich kein Fan von Geister-Geschichten, aber hier habe ich mich auf jedes Buch unheimlich gefreut.
Neben den Prints besitze ich auch alle Hörbücher und habe abwechselnd gelesen und gehört.

Wieder wird die Geschichte aus Lucys Sicht erzählt, und wieder ist ihr Dauer-Begleiter, der sprechende Schädel, mit dabei.
Auf ihn freue ich mich ja jedenmals ganz besonders, denn mit seinen bösartigen Sprüchen, bringt er mich immer wieder zum Lächeln.

Während die Agenten nun also das letzte große Abenteuer bestreiten, erfahren sie, und auch die Leser, vieles über den Ursprung der Geister und Dämonen.
Gruselig schön hat der Autor wieder die Untoten zum Leben erweckt und Geschichten zu Ende erzählt.

Es ist ein spannendes Werk, welches ein guter und gelungener Abschluss ist.
Beziehungen und Wege für die Zukunft werden geregelt, und selbst der sprechende Schädel kan kaum glauben, wie es für ihn weiter gehen wird.

ich hätte noch ewig lange weiter lesen können, doch alles Gute muss irgend wann ein Ende nehmen.
Wer die bisherigen Teile gemocht hat, wird auch von diesem allen entscheidenden Fall begeistert sein.

 
Ein MUST-HAVE für Fans!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

 

1 Kommentar:

  1. Hallo Silke,

    ich liebe diese Reihe ebenfalls sehr und habe (bis auf dieses) auch alle gehört. Natürlich bin ich schon sehr neugierig, wie alles enden wird :)

    Schade ist es, dass dies der Abschlußband ist :(

    Deine Rezi lässt meine Vorfreude noch ein wenig größer werden.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen