Montag, 16. April 2018

Rezension - Hello Sunshine



 Geschrieben von Laura Dave
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. April 2018)
ISBN-13: 978-3734103537

 
Audio CD
Verlag: Random House Audio
Gekürzte Lesung 
5 CDs
6:15 Stunden
ISBN-13: 978-3837135985
Auch wenn ich diesen Roman als Rezensionsexemplar erhalten habe, 
beeinflusst dies in keinster Weise meine Bewertung. 
Dennoch kennzeichne ich diesen Beitrag als #Werbung.
  

Sunshine Mackenzie führt offensichtlich das perfekte Leben:
Sie ist eine bekannte Youtube-Köchin, hat eine riesige Fangemeinde, und steht kurz davor auf der Karriereleiter noch weiter nach oben zu steigen.
Doch ausgerechnet an ihrem 35.Geburtstag offenbart ein Hacker die Wahrheit:
Die Rezepte sind nicht von ihr, und ihr ganzes Leben ist eine einzige Lüge!
Um dem Skandal auszuweichen verlässt sie New York und reist zu ihrer Schwester, die sie nicht gerade mit offenen Armen empfängt.
Eigentlich möchte sie Sunshine überhaupt nicht in ihrer Nähe wissen, doch diese hat es sich in den Kopf gesetzt, neu anzufangen. Beruflich wie privat.

Sonntag, 15. April 2018

Gewinnspiel - Unter schwarzen Federn



Ihr kennt sicher diese tollen Zaubertassen, die ein Motiv offenbaren, sobald heiße Flüssigkeit eingegossen wird!?
Heute darf ich eine davon verlosenund Sabrina wird diese dann direkt an den Gewinner versenden.
Teilnehmen könnt ihr hier auf meinem Blog oder auf Facebook.
Um in den Lostopf zu hüpfen, verratet uns bis Sonntag (22.4.) 23:59Uhr,
wie Euch die Idee zu Unter schwarzen Federn gefallen hat.

Vielleicht habt ihr den Roman ja bereits gelesen, und ansonsten habe ich hier nochmal für Euch die Inhaltsangabe:
Eine schnatternde Meute Teenager
Eine unscheinbare Außenseiterin
Eine Verwandlung unter Tränen

Fee’s Leben ist die Hölle. Auch der Wechsel an die neue Schule bringt keine neuen Chancen, sondern nur Psychoterror und Ausgrenzung. Eines Tages spitzen sich die Dinge so zu, dass Fee nur noch einen Ausweg sieht; und der ist endgültig. Statt sie jedoch von ihrem Leben zu erlösen, bringt der von Markus vereitelte Selbstmordversuch sie in die Therapie. Wird sie es mit seiner Hilfe schaffen, ihren Lebensmut wiederzufinden oder wurde sie bereits zu tief verletzt?


Interview Nr.2 mit Sabrina Schuh

1. Wann entstanden Deine ersten Gedanken zu "Unter schwarzen Federn"? 
Die allerersten Grundgedanken zu "Unter schwarzen Federn" entstanden schon vor vielen Jahren, denn es steht für mich schon sehr lange fest, dass ich gerne ein Buch über Mobbing schreiben wollte. Wie es sich jetzt entwickelt hat und die gesamte Umsetzung entstand allerdings innerhalb der 2,5 Jahre. Vieles auch im direkten Kontakt mit meinen Alphaleserinnen und meinen Kollegen aus der Märchenspinnerei. 

2. Wer ist Dein Lieblingscharakter? 
Mein Lieblingscharakter ist Bruno - die personifizierte Panikattacke. Ich kann dir gar nicht erklären, warum das so ist, aber Bruno hab ich mir ausgedacht und in diesem Moment mein Herz an ihn verloren. Ich hätte sehr gerne mehr Spielraum gehabt um ihn in die Geschichte einzubauen, aber da war einfach nichts zu machen. 

3. Unter schwarzen Feden basiert ja auf dem Märchen "Das hässliche Entlein". Was war zu erst da? Wolltest Du genau dieses Märchen neu erzählen, oder Deine eigene Geschichte, die Du dann dem Märchen angepasst hast?  
Weder noch würde ich sagen. Ich hatte irgendwann eine Umsetzung im Kopf für diese Idee wie sie jetzt vorliegt. Danach gab eines das andere. Ich wurde Teil der Märchenspinnerei und hatte ursprünglich vor eine andere Idee dafür zu entwickeln, bis mir auffiel, dass das hässliche Entlein, eigentlich vom Aufbau her eine ganz klassische Mobbinggeschichte ist, die mir gleichzeitig quasi alle Freiheiten in der Gestaltung lässt, die ich brauche, um meine Geschichte erzählen zu können. Letztlich habe ich dann nur ein wenig mit der Symbolik in der Schlußszene geändert und ein paar wenige Formulierungen im Text angepasst. Die beiden Geschichten waren ganz unbewusst wohl einfach füreinander bestimmt, auch wenn mir das selbst beim Entwickeln noch gar nicht so klar gewesen ist. 

4. Das Cover ist wunderschön. Wie entstand die Idee dazu? 
Ich hatte erstmal so gar keine Ahnung, wie man das machen könnte, habe dann aber von ein paar Kollegen aus der Märchenspinnerei den Tipp bekommen, dass ich die Eröffnungsszene mit der Gruppe anpeilen soll fürs Cover und einen Schwan als Andeutung aufs Märchen. Das klappte auch sehr gut, denn Marie Graßhoff hat dann einfach das Zaubern angefangen und am Ende hatte sie mit ganz wenigen Vorgaben ein Cover gestaltet, dass es einfach perfekt dafür ist. 

5. Du behandelst ernste Themen, die jeder schon auf die ein oder andere Art selbst mit erlebt hat. Ist es Dir wichtig, mit Deinem Roman die Menschen zum Nachdenken zu bewegen? 
Auf jeden Fall. Mir selbst liegt das Thema sehr am Herzen, allerdings findet es in unserer Gesellschaft immer noch viel zu wenig Platz. Mobbing ist ein Thema, welches uns alle angeht, aber in der Realität meistens lieber totgeschwiegen wird. Es ist einfacher, wenn man wegschaut, nichts sieht, nichts hört, nichts sagt. Mobbing will niemand haben, weder als Schuldirektor noch als Firmenchef. Da ist es natürlich am einfachsten, wenn man seine Augen vor diesem Problem verschließt und sagt, dass es das Problem in dieser Firma / Schule nicht gibt. Aber dieses Verhalten muss einfach aufhören. Man muss das Schweigen brechen, damit sich etwas ändert und ein Umdenken beginnt. Jedes Buch, jede Lesung, jedes Gespräch, dass sich damit befasst ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Unter den schwarzen Federn - Was ich Euch dazu erzählen möchte....



Die Autorin Sabrina Schuh hat im letzten Jahr eine Märchen-Fee gesucht, die sie bei ihrem Projekt unterstützt. Ich kannte Sabrina schon über Facebook, und freute mich, als ihre Wahl auf mich fiel-
Ich schätze Sabrina sehr, als Autorin, und vor allem als Mensch.
Unsere Zusammenarbeit ging leider oft unter, da ich ein schlimmes Jahr hinter mir habe, wie einige von Euch wissen. Meine Mama ist erkrankt, und dann auch verstorben....
Aber wann immer ich Zeit fand, las ich die Kapitel, die Sabrina mir zur Verfügung stellte.
Damit konnte ich mich ablenken, und ihr hoffentlich dass ein oder andere mit Ratschlägen zur Seite stehen.

Die Protagonistin Fee hat es nicht leicht in ihrem Leben, und sieht nur einen Ausweg: Selbstmord
Doch Markus kann sie davon abhalten und rettet ihr damit das Leben.
Auch wenn ich hier jetzt nicht alles aus meiner Vergangenheit ausbreiten möchte, so kann ich Euch verraten, auch ich habe viele negative Gedanken verarbeiten und loswerden müssen.
Aus diesem Grund fing ich schon nach wenigen Seiten an zu heulen.
Ok, ich bin eh nah am Wasser gebaut, aber Fees Leben lässt einen einfach nicht kalt.
Sabrina schreibt so realitätsnah... ich konnte mich in jeder Situation hineinversetzen, litt mit den Protagonisten, freute mich mit ihnen....
Denn auch wenn "Unter schwarzen Federn" auf den ersten Blick ziemlich traurig klingt, so ist es doch ein Roman, der nicht nur von einem tiefen Fall erzählt, sondern auch von einem Kampf in ein neues und besseres Leben.

Fee findet in Markus einen Menschen, der sie unterstützt.
Obwohl er ein cooler Typ ist, hat auch er selbst mit Problemen zu kämpfen, wodurch er sie nur all zu gut verstehen kann.
Aber nicht nur er ist eine große Hilfe,da gibt es z.B. auch Silke.
Ja, richtig gelesen, die Protagonistin trägt meinen Namen.
Und das ist kein Zufall.
Silke steht Fee bei, und da ich der Meinung bin, daß auch ich ein ganz netter und hilfsbereiter Mensch bin, freue ich mich sehr über Sabrinas Darstellung von "meiner" Protagonistin.
Es ist merkwürdig, irgendwie selbst eine Rolle in einem Roman zu spielen, denn ich fühle mich schon mit der Roman-Silke verbunden.
Sabrinas Geschichte hat mich also gleich auf mehrere Arten eingenommen.

Ernste Themen wie Mobbing, Depressionen, und sogar Selbstmord, gemischt mit Hoffnung, Liebe, Freundschaft, dazu der leicht zu lesende und überhaupt nicht deprimierende Schreibstil (trotz der Thematik) machen "Unter schwarzen Federn" für mich nicht nur zu einem Lese-Highlight, sondern zu etwas ganz Besonderem.

Interview mit Sabrina Schuh

Damit ihr Sabrina bessr kennenlernen könnt, hat sie mir einige Frage beantwortet :-)

1. Wann hast Du Deine Liebe zu Büchern entdeckt? Als Kind, Jugendliche, Erwachsene? Und gibt es ein Buch aus dieser Zeit das Dir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?
Ehrlich gesagt kann ich mich an keine Zeit in meinem Leben ohne Bücher erinnern. Schon als Kleinkind wollte ich am liebsten immer die halbe Bücherei einpacken und meine Eltern haben ganz schön geschleppt. So richtig zuordnen kann ich als erstes Buch "Das Urmel". Das liebe ich bis heute. Allerdings hatte ich bei meiner Großmutter 2 Kinderbücher, eins mit Tieren und eins mit Jahreszeiten. Da kann ich auch immer noch welche von den den Reimen und sehe die Bilder vor mir. Leider weiß ich nicht wie sie heißen und sie sind nicht mehr auffindbar.

2. Dein persönliches Lesehighlight der letzten Zeit?
"Waldsterben in Vertikow" von Frank Friedrichs.

3. Wie stehst Du zu Buchverfilmungen? Erst Buch oder erst Film? Und wenn Du zuerst den Film gesehen hast, liest Du danach trotzdem noch das Buch?
Ich schaue nie zuerst den Film. Wenn ich das Buch noch nicht gelesen habe, dann warte ich mit dem Film. Meistens sind sie Verfilmungen einfach nicht so toll, während die Bücher oft richtig klasse sind. Dann möchte ich mir das Ende aber nicht für einen halbgaren Film vorwegnehmen, sondern mir lieber die Spannung im Buch erhalten.

4. Wenn Du eine neue Geschichte beginnst zu schreiben, hast Du Sie dann schon von Anfang bis Ende im Kopf? Oder entwickelt es sich erst beim Schreiben und Du kennst das Ende selbst noch nicht?
Ich weiß wo ich anfange und wo es enden soll. Außerdem die wichtigsten Wendepunkte. Wie ich allerdings dorthin komme, ergibt sich dann im Schreibfluss. Ich habe gerne eine gewissen Flexibilität, damit meine Charaktere sich entwickeln können.

5. Wo schreibst Du am Liebsten? Im Arbeitszimmer, Garten,….
Ich schreibe immer mit dem Laptop auf dem Sofa. Alles andere hat sich als unpraktisch erwiesen, da ich zum Schreiben am liebsten im Schneidersitz sitze.

6. Schreibst Du gezielt zu festen Zeiten oder einfach nur spontan wenn Dir danach ist?
Ich habe keine festen Schreibzeiten und schreibe auch nicht jeden Tag. Wenn ich schreibe, dann ziemlich viel auf einmal, aber dafür dann auch wieder eine Zeit gar nicht, weil es sich mit meiner Arbeit als Lektorin einfach nicht ausgeht. Ich möchte mich auf die Geschichten meiner Kollegen komplett einlassen, um diese bestmöglich zu unterstützen und das geht nur, wenn ich nicht emotional vollkommen in meiner Geschichte und meinem Stil festhänge.

7. Wenn ein Roman von Dir veröffentlicht wird, bist Du nervös wegen der ersten Lesermeinungen?
Vor der ersten? Vor jeder trifft es wohl eher^^

8. Schreibst Du an mehreren Projekten gleichzeitig, oder eins nach dem anderen?
Ich schreibe an großen Projekten immer nur eins auf einmal, allerdings unterbreche ich das auch schon mal und schiebe z.B. Kurzgeschichten ein.

9. Entwickeln Deine Protagonisten gelegentlich ein Eigenleben, und entwickeln sich in eine völlig andere Richtung, während des Schreibens?
Also ein Eigenleben auf alle Fälle. Es kann durchaus vorkommen, dass Nebenfiguren auf einmal viel mehr Platz wollen oder mein Prota meint, ach auch wenn ich heute eigentlich nett sein sollte, ich mache mal lieber das, was du eigentlich vermeiden wolltest. Was aber nicht vorkommt, ist dass die Figuren auf einmal vollkommen ungeplant die Seiten wechselt oder so, wenn ich das nicht möchte.

 

Autorenvorstellung Sabrina Schuh



Sabrina habe ich vor langer Zeit über Facebook kennen gelernt.
Sie ist ein so netter Mensch, und sie war mir sofort sympathisch.
Als sie mich dann gefragt hat, ob ich sie bei ihrem neuen Projekt unterstützen möchte, war ich sofort begeistert. Noch viel mehr dann, als ich erfuhr worum es in ihrem Roman gehen wird.

Wo können Leser mehr von Sabrina erfahren? 
Ihre Autorenseite:
www.sabrinaschuh.de 

Instagram: www.instagram.com/sabrina_schuh_autorin
Facebook:
https://facebook.com/SabrinaSchuhAutorin/

Samstag, 14. April 2018

Unter schwarzen Federn - Zitate

Ich habe hier drei Zitate, die Euch einen kleinen Blick ins Innere des Romanes geben.
Es könnte NUR eine Märchen-Adaption sein, NUR eine weitere Teenager-Story....
Aber Unter schwarzen Federn ist so viel mehr....

Ich bin mir sicher, jeder kann mit den folgenden Worten etwas aus seinem eigenen Leben verbinden.
Erfahrungen prägen uns, und dabei ist es egal, wie alt wir sind, woher wir kommen, ob wir reich oder arm sind, Kummer haben, oder glücklich sind.


Zeit verschwenden,... diesen Fehler habe ich auch oftmals gemacht.
Aber aktuell versuche ich, jeden Tag so positiv wie möglich zu verbringen :-)


Einen Fehler gemacht hat wohl schon jeder. Man fühlt sich danach schlecht, und brauch niemanden der einem das Geschehen immer wieder vorhält. Viel wichtiger sind Menschen, die trotzdem für einen da sind.

Ihr werdet beim Lesen vieler solcher Stellen finden, die mehr ausdrücken, als man im ersten Moment vermuten könnte.

Unter schwarzen Federn - Thementag

Heute steht wieder ein Thementag, und den widme ich einem Titel, der mir selbst viel bedeutet.
Wieso, verrate ich Euch im Laufe des Tages.
Zuerst einmal stelle ich Euch den Roman vor.


Eine schnatternde Meute Teenager
Eine unscheinbare Außenseiterin
Eine Verwandlung unter Tränen
 
Fee’s Leben ist die Hölle. Auch der Wechsel an die neue Schule bringt keine neuen Chancen, sondern nur Psychoterror und Ausgrenzung.
Eines Tages spitzen sich die Dinge so zu, dass Fee nur noch einen Ausweg sieht; und der ist endgültig.
Statt sie jedoch von ihrem Leben zu erlösen, bringt der von Markus vereitelte Selbstmordversuch sie in die Therapie.
Wird sie es mit seiner Hilfe schaffen, ihren Lebensmut wiederzufinden oder wurde sie bereits zu tief verletzt?
(Quelle: Autorin)

Geschrieben von Sabrina Schuh
Taschenbuch: 312 Seiten
Verlag: Nova MD
13. Februar 2018
ISBN-13: 978-3961117017

Wer jetzt neugierig ist, sollte heute weiter hier vorbei schauen.
Oder sich den Roman, als Print oder Ebook, direkt HIER kaufen ;-)

Sonntag, 8. April 2018

Rezension - Highschool Princess - Verlobt wider Willen



Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 303 Seiten
Verlag: Impress (1. März 2018)


Die 17-jährige Prinzessin Sarafina ist es leid, das Leben einer Royal zu führen. Die hübschen Kleider, die königlichen Bälle, all das würde sie nur zu gern gegen ein normales Leben eintauschen. Als ihre Eltern jedoch beschließen sie mit einem Prinzen zu verloben, scheinen ihre Träume in weite Ferne zu rücken. Um wenigstens noch ein bisschen ihr Leben genießen zu können, nimmt die Prinzessin kurz entschlossen an einem Schüleraustausch in den USA teil. Doch so leicht, wie sie sich die Highschool vorgestellt hat, ist sie dann doch nicht, und das Inkognito-Leben erweist sich als höchst kompliziert. Sarafinas einziger Lichtblick ist Leo, der sie mit seinen intensiv grünen Augen von Beginn an verzaubert. Wie dumm, dass sie vor ihm verbergen muss, wer sie wirklich ist…
(Quelle: Verlag)

Samstag, 7. April 2018

Dumplin Gewinnspiel


Ihr konntet Euch hoffentlich heute einen ersten Eindruck zu Dumplin verschaffen, und wer nun Lust hat, den Roman zu lesen, bekommt hier bei mir die Gelegenheit dazu!
Ich verschenke mein hier abgebildetes Exemplar, zusammen mit den Postkarten auf diesem Foto.

Heute genügd es aber nicht, einfach nur mit "Ich nehme teil" zu kommentieren, sondern erzählt mir Eure Meinung zum Thema: "Dick und Schön".
Mitmachen könnt ihr wie immer entweder hier oder auf Facebook.
Teilnahmeschluss ist der 14.4.2018, sonntags gebe ich dann den Gewinner hier bekannt.

Dumplin


Dumplin erzählt die Geschichte der 16jährigen Will, die von ihrer Mutter Dumplin (=Knödel) gennant wird. Mit solch einem Spitznamen ist es sicherlich nicht immer leicht zu leben, aber Will wächst zu einem taffen jungen Mädchen heran. Immer zur Seite steht ihr ihre beste Freundin Ellen.
Doch auch mit ihr gibt es Spannungen, als diese viel zu viel Zeit mit ihrem Freund verbringt.
Alles ganz normaler Teenager-Wahnsinn. Könnte man meinen.
Doch Wills Geschichte läßt tiefer blicken.
Jeder von uns geht unterschiedlich mit Problemen um.
Und ejder von uns kennt das Gefühl, nicht perfekt zu sein.
Es ist egal ob man dick ist, oder super schlank.
Ich habe eine bildhübsche Freundin, und auch sie meinte, als wir uns über dieses Thema unterhielten: "Natürlich wurde ich als Teenager ebenfalls gemobbt. Und auch heute noch mögen mich viele Menschen nicht."  Diese Sätze haben mich nachdenken lassen....
Dumplin gibt eine wichtige Botschaft weiter: Fühl Dich wohl, so wie Du bist!
Egal ob dick oder dünn, mach das Beste aus Deinem Leben.
Denn Du hast nur das eine!

Auch die Verfilmung von Dumplin ist bereits in Arbeit, und Danielle Macdonald und Jennifer Aniston werden Will und ihre Mutter spielen.
Den Soundtrack zum Film liefert Dolly Parton, die nicht nur die Patentante von Miley Cyrus, sondern auch eine der bekanntesten Country-Sängerinnen der USA, ist.
Sie ist außerdem die Lieblingssängerin von Will.

Dumplin Gastebeitrag

Meine Lieblings-Partner-Bloggerin Manus Tintenkleckse hat ebenfalls einen Beitrag zu Dumplin geschrieben, und diesen teilt sie heute auch auf meinem Blog mit Euch.


Dieses Buch hat mir viel Lesefreude bereitet und deswegen möchte ich es euch heute vorstellen und ans Herz legen:

Willowdean - 16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst - wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin´genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick - na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal. Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt - dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein. Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am "Miss Teen Blue Bonnet"- Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen -vor allem sich selbst - beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt.

Julie Murphy

                                                              © Christy Archibald

Sie lebt mit ihrem Mann, der sie liebt, ihrem Hund, der sie vergöttert und ihren Katzen, die sie akzeptieren, in Texas. Nachdem sie sieben Jahre als Bibliothekarin gearbeitet hat, widmet sie sich jetzt ganz dem Schreiben. Wenn sie nicht gerade schreibt oder in Erinnerungen an die guten alten Zeiten in der Bibliothek schwelgt, schaut sie Filme, die nur fürs Privatfernsehen gemacht wurden, fahndet nach der perfekten Pizza mit viel Käse oder plant ihre nächste große Reise. Julie Murphy lässt sich wie Dumplin´kein noch verrücktes Abenteuer entgehen. (Quelle: Verlag)


Soundtrack:
Den passenden Soundtrack zu diesem Buch liefert natürlich die großartige Countrysängerin Dolly Parton, die in dem Roman eine wichtige Rolle spielt. Reinhören könnt ihr HIER



Lieblings-Zitate:

"Vielleicht weil man nicht immer einen Schönheitswettbewerb gewinnen muss, um eine Krone zu tragen."

"Ich bin eher der Halloween-Typ"

"Hör ein bißchen Dolly, dann fühlst Du Dich gleich besser."

"Ach Kindchen, du brauchst doch keine Absätze, du kannst dich auch alleine durchsetzen."

 HIER kommt ihr zu Manus Blog und zu ihrem kompletten Dumplin-Post.

Rezension - Dumplin

 
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: FISCHER FJB (21. März 2018)
ISBN-13: 978-3841422422
Geschrieben von Julie Murphy
Übersetzt von Kattrin Stier 
 
HIER geht es zur Verlagsseite.
    

Willowdean, genannt Will (außer von ihrer Mutter, die sie Dumplin nennt), ist 16 und fühlt sich eigentlich ganz wohl so wie sie ist. Sie ist dick, aber das stört sie nicht. Normalerweise.
Denn wie jeder andere Teenager zweifelt dann auch sie an sich selbt.
Vor allem dann, wen man wie Will Interesse an einem gutaussehenden Jungen hat.
Könnte sie wirklich eine Chance bei Bo haben?
Um sich selbst und anderen etwas zu beweisen nimmt sie sich etwas vor:
Sie wird an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen!

Dumplin - Thementag

Heute wird es auf meinem Blog einen Thementag geben *freu*
Alles dreht sich um die Neuerscheinung Dumplin
Zu allererst stelle ich Euch den Roman vor, 
und im Laufe des Tages folgen noch einige weitere Beiträge.
Enden wird der Tag mit einem Gewinnspiel, bei dem es, wie soll es anders sein, 
ein Exemplar des Romans zu gewinnen gibt.

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: FISCHER FJB (21. März 2018)
ISBN-13: 978-3841422422
Geschrieben von Julie Murphy
Übersetzt von Kattrin Stier

Willowdean – „16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin' genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal.
Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt – dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein.
Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen – vor allem sich selbst – beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt.
„Badeanzüge haben so etwas an sich, das einen denken lässt, man müsste sich erst das Recht verdienen, sie zu tragen. Aber eigentlich ist doch die entscheidende Frage:
Hast du einen Körper?
Dann zieh ihm einen Badeanzug an.“
(Quelle: Verlag)

Freitag, 6. April 2018

Rezension - Spring Love Touch - Highland Dream Boy


Geschrieben von Jo Berger
Taschenbuch: 344 Seiten
Verlag: Independently published 
28. März 2018
ISBN-13: 978-1980679103

May geht in ihrer Rolle als Mama voll und ganz auf. Trotzdem lässt sie sich von ihrer Freundin Sarah zu einem Kurztrip zu den Highland Games überreden.
Kaum im Nobel-Hotel von Sarahs Freund angekommen, sieht May Emilio wieder.
Der Concierge, der sich um alle Gäste hervorragend kümmert, und der Mays Herz höher schlagen lässt.

Mein März Rückblick

März:

Neuzugänge:

Romane, Sachbücher, Biografien,...
  • Sophie und die Zauberblasen
  • Schicksalsjäger
  • Auf ewig mein
  • The Ivy Years
  • Wenn die Nacht Träume regnet
Ebooks:
  • Spring Love Touch
Hörbücher:
  • Save me
  • Auf ewig mein
  • Paper Party
  • Vertrauen und Verrat
Gelesen/gehört und/oder rezensiert:

Donnerstag, 1. März 2018

Mein Februar

Februar:

Neuzugänge:

Romane, Sachbücher, Biografien,...
  • Magisterium (4) - Die silberne Maske
  • Um die Ecke geküsst
  • Aber bitte für immer
  • Der will doch nur spielen
  • Mein geheimes Leben bei Scientology 
  • Vermählung
  • Emma
  • Northanger Abbey
  • Streuner
  • Almost a Fairytale - Vergessen (2)
  • The Scottish Prince
  • Irrepressible Desire
  • Blütenzauber
Ebooks:
  • Highschool Princess
  • Warum wir? - Sammelband
Hörbücher:
  • Magisterium (4) - Die silberne Maske
  • Royal (6) - Eine Liebe aus Samt
Gelesen/gehört und/oder rezensiert:
  • Unter schwarzen Federn
  • Die Chocolaterie der Träume
  • League of Fairy Tales - Die letzte Erzählerin
  • Liebe M., Du bringst mein Herz zum Überlaufen
  • Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen
  • Ich, Jean und die Nacht meines Lebens
  • Dumplin
  • Magisterium

Donnerstag, 15. Februar 2018

Beendet - Wonder Woman Gewinnspiel

Herzlichen Glückwunsch Amelia, Du hast gewonnen und bekommst Dein Buch zugeschickt, 
sobald ich Deine Adresse habe :-)



Zur Veröffentlichung von "Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen" verlose ich ein neues und ungelesenes Leseexemplar 😊
Um teilzunehmen müsst ihr nichts weiter tun, als bis nächste Woche Samstag (24.2. 24Uhr) diesen Beitrag zu liken und hier zu kommentieren.
Ihr könnte auch noch zusätzlich auf FB und auf Instagram teilnehmen, um die Chancen zu vergrößern;-)
Am Sonntag lose ich aus.

Mittwoch, 31. Januar 2018

Januar 2018

Das Jahr beginnt ruhig, was daran liegt, daß ich seit diesem Monat einen neuen Job habe.
Meine Lesezeit ist also begrenzt worden, und ich hatte ebenfalls weniger Zeit, um neue Bücher zu kaufen *g*
Ein paar neue sind aber dennoch bi mir eingezogen:

Romane, Sachbücher, Biografien,...
  • Banshee Livie (2) - Weltrettung für Fortgeschrittene
  • Leon - Glück trägt einen roten Pony
  • Die Apfelprinzessin - Die Grimm Chroniken (1)
  • Mini-Muffins - Süß, saftig & pikant
  • Die Chocolaterie der Träume
  • Liebe M., Du bringst mein Herz zum Überlaufen
Ebooks:
  • New Year Love
  • Monstermagie
  • Wenn die Nacht Träume regnet
  • Everly (3) - Kampf der Mächte
  • Zeitenliebe - Zwei Seelen in einem Herzen (2)
  • League of Fairy Tales - Die letzte Erzählerin
Hörbücher:
  • Wie Schnee so weiß - Luna Chroniken (4)
Gelesen/gehört und/oder rezensiert:

Rezension - Zeitenliebe (2) - Zwei Seelen in einem Herz



Die bildhübsche Erzherzogin Helena Maria von Thanen wird ungefragt einem der begehrtesten Junggesellen ihres Landstrichs versprochen. Was erst wie ein wahrgewordener Traum erscheint, kehrt sich jedoch bald ins Gegenteil um. Der sonst so gütige Frauenheld Alexander von Gerwulf hat für seine Braut nichts als Hass übrig und entflieht ihrer Gegenwart, sooft er kann. Dass er durch politische Machenschaften ausgerechnet mit der Frau verheiratet sein muss, die für den Tod seines Bruders Nickolas verantwortlich ist, raubt ihm nachts den Schlaf und tagsüber den Verstand. Doch dann beginnen sich rund um die Burg einige ungewöhnliche Vorfälle zu häufen, die alles in ein anderes Licht tauchen und Gefühle aufkommen lassen, wo man sie kaum vermutet hätte…

Rezension - Everly (3) - Kampf der Mächte


Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 258 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
25. Januar 2018

Everly ist noch immer spurlos verschwunden und niemand weiß, wohin der Teufel sie verschleppt hat. Erst als das Institut der Erzengel angegriffen wird und sich einer Höllenarmee stellen muss, trifft Landon seine große Liebe wieder. Doch Everly hat sich über alle Maßen verändert und muss erst wieder daran erinnert werden, wer sie wirklich ist. Damit das gelingt, will Landon Everlys Herz berühren, das noch immer tief verborgen in ihr schlägt. Nur so kann sie zum letzten Kampf gegen ihren Vater antreten – einem Kampf, der Himmel und Hölle in Bewegung setzt…

Montag, 29. Januar 2018

Rezension - Mini-Muffins - Süß, saftig & pikant

 
Broschiert: 64 Seiten
Verlag: Bassermann Verlag (25. Januar 2016)
ISBN-13: 978-3809434863
 
 
Ich backe ja total gerne, und neben "normalen" Muffins und Cakepops fand ich die Idee von Mini-Muffins sehr gelungen. Andere Muffins sind mir als Zwischendurch-Nascherei oftmals zu groß, ebenso zum Verschenken.
Bei diesem Buch war nun die Backform gleich mit dabei, was für mich ein erster Grund zum Kaufen war. 
Und nach dem ersten Blick ins Innere war ich total froh, mich für dieses Rezeptbuch entschieden zu haben.
Oftmals sind Rezepte ähnlich. Klar, es kann ja auch niemand das Rad neu erfinden.
Hier allerdings gibt es unglaublich tolle Ideen, und ich weiß noch nicht womit ich anfangen soll.
Am liebsten würde ich sofort alle nachbacken!

Es fängt an mit dem ABC des Muffins-Backens, gefolgt von süßen und pikanten Rezepten.
Milchkaffee-Krapferl, Lemonissimo, Elfentörtchen, Frankfurter Miniaturen und Aprikosenbusserl sind einige der süßen Muffins, aber es gibt auch die Schinkenkörbchen Antipasti Muffins und Hirtenhäppchen. 
Zu jedem Rezept gibt es ein wunderschön ansprechendes Foto.
Auf den letzten Seiten gibt es dann auch noch Tipps und weitere Ideen.


Ich habe schon hunderte Rezeptbücher gekauft, gelesen, und auch wieder bei Seite gelegt.
Selten bin ich allerdings so begeistert von einem gewesen.
Für mich ist "Mini-Muffins -  Süß, saftig & pikant" wirklich ein Highlight zum Selbstbehalten und auch zum Verschenken!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

Mittwoch, 24. Januar 2018

Rezension - Herzenswünsche kommen teuer - Märchenspinnerei (10)


Geschrieben von Mira Lindorm
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 104 Seiten
Verlag: Machandel Verlag (13. Januar 2018)

Neugierig, wie Prinzessin Suleika nun einmal ist, findet sie beim Stöbern in der Schatzkammer ihrer Mutter Sheherezade ausgerechnet die Wunderlampe. Und natürlich setzt sie auch prompt den Dschinn darin frei. Der erklärt, dass er ihr zwar jede Menge gewöhnliche Wünsche erfüllen kann, aber nur drei Herzenswünsche für die Dauer ihres ganzen Lebens.
Nach Kinderart äußert Suleika ihren ersten Herzenswunsch spontan – ohne zu ahnen, was sie damit anrichtet.
Für eine Weile schwört Suleika darauf der Wunderlampe ab, doch als sie zur Frau heranwächst, bringt das Leben neue Sehnsüchte mit sich, für die der Dschinn der ideale Ausweg scheint. Bleibt nur die Frage, ob Suleika inzwischen gelernt hat, ihre Wünsche mit mehr Weitsicht zu äußern.
(Quelle: Autorin)

Dienstag, 23. Januar 2018

Rezension - Monstermagie


Geschrieben von Lisa Rosenbecker
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 362 Seiten
Verlag: Impress (4. Januar 2018)
   

Ein Monster mit magischen Fähigkeiten adoptieren? In der Welt der 19-jährigen Leah gar kein Problem.
Als Inhaberin von »Monsters & Glue« sucht sie für verlassene oder abgegebene Monster eine neue Familie.
Aber mit dem friedlichen Alltag ist es vorbei, als zwei seltsame Fremde auftauchen, die sich nach Monstern mit besonderer Magie erkundigen.
Allein der mysteriöse Blake, der sich plötzlich ungefragt in Leahs Leben einmischt, scheint mehr über die beiden zu wissen.
Doch auch seine Geheimnisse könnten für Leah und ihre Monster gefährlich werden…
(Quelle: Verlag)

Dienstag, 9. Januar 2018

Rezension - Zeitenliebe (1) - Nur zu zweit sind wir eins

 
Format: Ebook
Geschrieben von Ewa A.
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 262 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (21. Dezember 2017)
  
Die Zeitenliebe-Reihe:
Zeitenliebe 1: Nur zu zweit sind wir eins
Zeitenliebe 2: Zwei Seelen in einem Herz
  Beide Romane können unabhängig voneinander gelesen werden 
und haben ein abgeschlossenes Ende.
 

Esther hatte vor, ihren Garten neu zu gestalten, und fand einen antiken Armreifen.
Noch ehe sie dessen Herkunft hinterfragen kann, wird sie ohnmächtig, und erwacht in einer Welt, die viele hundert Jahre in der Vergangenheit liegt.
Dort trifft sie auf Nickolas, einen Grafen, der sie erst für ein leichtes Mädchen hält, und ihr dann seinen Schutz anbietet.
Wird sie einen Weg zurück nach Hause finden?

Montag, 8. Januar 2018

Rezension - New Year Love - Nottingham Bad Boy


Geschrieben von Jo Berger
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 181 Seiten
  

Sarah dachte, in Nottingham findet sie ihr Glück.
Doch danach sieht es nicht aus, nachdem ihr Freund sie für eine andere sitzen lässt und sie dann auch noch erfahren muss, daß die Redaktion in der sie arbeitet kurz vor dem Aus steht.
Um Ablenkung zu finden geht sie zum Schlittschuhlaufen, und trifft auf einen heißen, aber überheblichen Mann, dem sie gewaltig die Meinung sagt.
Richtig peinlich wird es, als er ihr wieder gegenüber steht, an ihrem Arbeitsplatz....

Sonntag, 7. Januar 2018

Rezension - Mystic Highlands (2) - Druidenliebe

Geschrieben von Raywen White
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 358 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (21. Dezember 2017)
   

Rona ist zurück in ihrer Heimat, und versucht sich langsam einzugewöhnen.
Doch Sean zu vergessen, das schafft sie nicht.
Als ihre Welt bedroht wird, und ein Krieg unausweichlich erscheint, geht sie zurück, um Sean und die Menschen zu retten. Wird es ihr gelingen?

Dienstag, 2. Januar 2018

Rezension - Hidden Hero (3) - Versteckte Wahrheit


Geschrieben von Veronika Rothe
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 409 Seiten
Verlag: Dark Diamonds (21. Dezember 2017)
Alle Teile der Superhelden-Reihe:
 Hidden Hero 1: Verborgene Liebe  
Hidden Hero 2: Maskierte Gefahr 
Hidden Hero 3: Versteckte Wahrheit

Lily ist in Gefahr, und der einzige Ort, an dem sie in Sicherheit zu sein scheint, ist die Akademie der Superhelden. Wer würde schon damit rechnen, daß sie gerade an diesen Ort zurück kehrt?
Von dort aus versucht sie weiterhin, herauszufinden, wer hinter den Angriffen auf die Superhelden steckt. Denn das Phantom scheint noch sehr lebendig zu sein.